Mitreißend & berührend: Not your Girl

Hey Ihr Lieben, 🤗

heute möchte ich Euch ein Taschenbuch vorstellen, das mich echt ganz schön mitgenommen hat 🙈 In „Not your girl“ geht es um Tinka, die wie so viele Mädchen davon träumt, Model zu werden. Nach einer Vergewaltigung auf einer Party nimmt ihr Leben jedoch eine dramatische Wendung 😬 😔 Die 15jährige wechselt die Schule und beschließt, sich selbst ein neues Leben zu erschaffen. Ihre Klassenkamerad*innen bewundern sie und halten sie für eine Modeikone 😎 Und trotzdem ist nicht alles gut. Im Gegenteil – die Abwärtsspirale dreht sich für Tinka immer weiter und immer schneller …

Das Buch ist nichts für zartbesaitete Seelen, denn es geht darin um erschreckend reale und gleichzeitig so wichtige Themen wie zum Beispiel sexueller Missbrauch, das Modelbuisness und #metoo 😱

Mehr über „Not your girl“ erfahrt Ihr in meiner Rezension 👈🏾

Beim Lesen gab es für mich dann noch eine Überraschung: Von der Autorin Annette Mierswa hatte ich vor zwei Jahren bereits „Instagirl“ gelesen. „Not your girl“ ist quasi ein Spin-Off, der die Vorgeschichte einer der Protagonistinnen erzählt bzw. die Geschichte von „Instagirl“ aus ihrer Perspektive. Das fand ich echt spannend! 👍 Man kann beide Bücher aber auch unabhängig voneinander lesen und verstehen!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Donnerstag.

Alles Liebe, 😘

Eure Lesehexe 📚

IMG_2190

 

 

Wenn aus Spaß ernst wird …

Hey Ihr Lieben, 🤗

bekommt Ihr bei der Welle oben auch Lust auf Urlaub am Meer? 🌊 😍 Ich auf jeden Fall. Mal abgesehen davon, dass das im Moment wegen Corona sowieso nicht geht – Eddie, Milla und Nick haben in dem Buch „Silberflut – Das Geheimnis von Ray’s Rock“ auch anderes im Sinn. Sie sind mit ihrer Klasse auf einer kleinen Insel, um ein Survivaltraining zu absolvieren, an Badespaß ist daher nicht zu denken 😔 Und dann häufen sich plötzlich auch noch gruselige Vorkommnisse und die Kinder müssen plötzlich wirklich um ihr Überleben kämpfen … 😱

Ole (mehr über ihn erfahrt Ihr hier) hat diesen Abenteuerroman in einem Zug durchgesuchtet und stellt ihn Euch in einem Gastbeitrag näher vor 🤓

Wenn Ihr Lust habt, guckt auch mal beim Arena Verlag vorbei. Dort erzählt Ole in einem Video auch noch etwas zu dem Buch und liest daraus vor ☺️ 👍

Viel Spaß beim Lesen und Zuhören und alles Liebe,

Eure meeressehnsüchtige Hexe 🌊 💙 😘

Ich so, Du so – gut so!

Hey Ihr Lieben, 😘

bald geht für einige die Schule wieder los und viele freuen sich schon mega darauf, endlich ihre Freund*innen wieder zu sehen. Manche haben aber auch nicht so gute Gefühle, wenn sie daran denken – und das nicht wegen des Unterrichts, sondern, weil sie wissen, dass sie dann wieder blöde Sprüche bekommen, die ihnen zeigen: Du bist nicht so wie wir. Du bist nicht normal. Du gehörst nicht dazu! 😵 😔

Gründe gibt es viele. Zur Not werden sie gefunden. Du bist anders, weil Du … schwarze Haare hast oder rote … immer viele Fragen stellst oder oft schweigst … sehr klein bist oder sehr groß … viel langsamer lernst als alle anderen oder viel schneller … dein Bauch dick ist oder dein Handy lame … Du eine Zahnspange trägst oder die falsche Jeans … Du Veggie bist oder queer … oder einfach, weil Du lieber liest, als Fortnite zu zocken oder durch Pinterest zu scrollen … 🙈 😐

Egal, was andere sagen: ALLE  diese angeblichen Gründe sind Quatsch, denn normal gibt es nicht und jede*r ist so, wie er/sie* ist, völlig OK! Das ist auch die Botschaft von diesem MEGA Buch. Es macht Mut, zu sich selbst zu stehen: Ich so, du so – gut so! 👍 ☺️ ❤️

Was es darin genau zu entdecken gibt, erfahrt Ihr in meiner Rezension  👈🏾 Dort gibt es auch einige Fotos aus dem Buch zu sehen 👀

Auf meinem Instagram-Kanal @lesehexemimi könnt Ihr übrigens ein Exemplar gewinnen. Kommt vorbei, wenn Ihr Interesse habt 🤗

Ich wünsch Euch noch einen schönen chilligen Sonntag! ☀️ ❤️

Alles Liebe,

Eure Lesehexe 😘

„Ich habe einen Traum“ ist erschienen!

Hey Ihr Lieben, ☺️

wie Ihr vielleicht wisst, liegt der Wochenzeitung „Die ZEIT“ (hat eine Auflage von 500 000 oder so was. Krass  😱) immer das ZEIT Magazin bei. Und seit 21 Jahren gibt es darin die Rubrik „Ich habe einen Traum“. Sie besteht immer aus dem großen Foto einer Person (mit geschlossenen Augen) und aus einem kurzen Text, in dem diese Person von sich und ihrem persönlichen Traum erzählt. Immer sind es (mehr oder weniger) Prominente aus Kultur, Wirtschaft, Politik, Sport und Gesellschaft, die da gezeigt werden. Zum Beispiel waren da schon die Träume von dem Schauspieler Elias M’Barek, der Sängerin Namika, dem Fußballer Mesut Özil und der Autorin Kirsten Boie zu lesen 🙃 🤓 ☺️

Wie ich schon in meinem Blogbeitrag vom 20. MÄrz (Ein Interview in Zeiten von Corona? ) geschrieben habe, fiel ich echt aus allen Wolken, als sich die Redaktion vom ZEIT Magazin Anfang März bei mir meldete und fragte, ob ich Lust hätte, meinen Traum zu erzählen – WHAAAAAAAAAAAT ?????  😱 😱 😱

Leider konnte ich dann wegen Corona nicht wie zunächst geplant die Redaktion in Hamburg besuchen; wir haben das Interview via Skype gemacht. Die Fotografin habe ich trotzdem getroffen und dabei ist auch das Foto in der Hängematte entstanden, was für die Seite ausgewählt wurde (und mir echt gut gefällt ☺️).

Am Mittwoch ist die ZEIT (Ausgabe vom 29.04., Nr. 19/2020) mit dem ZEIT Magazin mit meinem Traum erschienen und ich freue mich so M E G A  darüber 🎉☺️😱 Wenn Ihr meinen Traum lesen wollt, kauft Euch die ZEIT – oder guckt mal hier vorbei 🗞

Zwei Sachen, die ich auch echt cool finde: Die Titelgeschichte der Ausgabe feiert Pippi Langstrumpf, die jetzt 75 Jahre alt wird 💪 🎂 ❤️ Und: Fast auf den Tag genau war ich schon mal in der ZEIT 🙈 In der Ausgabe vom 4. Mai 2019, damals auf der ZEITleo-Seite ☺️ Ihr findet ihn auf meiner MEDIA-Seite, dort stehen auch noch mehr Artikel und Interviews. Ebenfalls neu: Ein Interview, das am letzten Wochenende im Solinger Tageblatt und einigen anderen Regionalzeitungen erschienen ist 😉

Viele liebe Grüße und ein schönes langes Wochenende mit viel ☀️ wünscht Euch

Eure Medienhexe 😘

IMG_2098

Eines meiner neuen Lieblingsbücher!

Hey Leute, 😘

heute fang ich mal ganz anders an, nämlich mit zwei Zitaten aus meiner eigenen Rezension… 🙈

„Mein geliehenes Herz“ hat mich immer wieder zum Lachen und auch mehrmals zum Weinen gebracht und ist damit sofort in die Liga meiner Lieblingsbücher aufgestiegen. 

Shivaun Plozzas Schreibstil ist sehr locker und lustig, was ich bemerkenswert finde, in Anbetracht der schwierigen Themen.

In „Mein geliehenes Herz“ geht es um die Suche nach sich selbst, um Freundschaft, Liebe, Familie, das Leben und den Tod 😱 🙈 Die Themen Transplantation und Organspende  spielen eine Rolle, aber auch Geschlechterrollen und -klischees 👍

Mehr über die Geschichte und warum ich so begeistert davon bin, erfahrt Ihr in meiner Rezension. ☺️

Alles Liebe und bleibt gesund,

Eure Lesehexe ☀️😘

Family Quest ist erschienen!

Hey ihr Lieben 😘

wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, durfte ich letztes Jahr das Manuskript von Daniel Bleckmanns Debütroman „Family Quest“ testlesen 🤓 Das war  eine coole Erfahrung, ich hatte sowas vorher noch nie gemacht. Testlesen ist auf jeden Fall anders als normales Lesen, zum Beispiel weil man dabei natürlich auf viel mehr Sachen achten und sich nebenbei Notizen machen muss 🙈 Das Buch hat mir damals gefallen, es gab aber mehrere Sachen, die ich noch verbesserungswürdig fand. ☝️

Vor kurzem ist „Family Quest“ nun bei Ueberreuter erschienen. Daniel hat es in vielerlei Hinsicht noch mal überarbeitet 👨🏼‍💻 und ich war echt überrascht, wie mega gut es jetzt ist 😀 Das Buch ist ein richtig cooler Fantasy- Abenteuerroman für Kinder zwischen 10 und 12 Jahren 👍 Worum es darin geht und warum es mir gefällt, erfahrt Ihr in meiner Rezension ☺️

Bleibt gesund und gut gelaunt,

Eure Entdecker*innenhexe ☀️ 😘

Online: Interview mit Tania Witte

Hey Ihr Lieben, 🤗

schon gehört? Heute ist Welttag des Buches – YAY 🎉 📚 Da dachte ich mir: Perfekt, um endlich das große Interview online zu stellen, das ich Ende letzten Jahres (also in der Vor-Corona-Zeit 🙈 😅) mit der Autorin Tania Witte führen durfte 💙 ☺️

In einem Berliner Café haben wir insgesamt drei Stunden gequatscht ☺️🙃 Dabei ging es um ihre Bücher „Die Stille zwischen den Sekunden“ und „Der Schein“ (hat sie zusammen mit Antje Wagner unter dem offenen Pseudonym Ella Blix verfasst) und „WILD. Sie hören Dich denken“ (erscheint am 27. Mai), aber auch um vieles mehr – zum Beispiel, wie es ist, an zwei Wohnorten zu leben und warum sie gerne für Jugendliche schreibt, über Recherchearbeit, Gruseln im Wald und die Frage, ob Diversität in Kinder- und Jugendbüchern eine Modeerscheinung ist. Außerdem hat sie mir verraten, warum sie sich NICHT vorstellen kann, einen Liebesroman zu schreiben … ☺️🙈😉

Das Interview findet Ihr hier:  „Ich glaube nicht an Happy Ends“   👈🏾👈🏾👈🏾

Viel Spaß beim Lesen wünscht Euch

Eure Interview-Hexe 🤓 😘

DSC00239

Spannendes Wild-West-Abenteuer mit zwei coolen Protagonistinnen

Hey Ihr Lieben, 😘

als ich das neue Buch von Patrick Hertweck gesehen habe, war ich sofort neugierig 😮 Diese intensiven Farben auf dem Cover – Koralle!!! Lila!!! – sind schon krass und ein totaler Hingucker…😱 Und dann der Buchschnitt, der auch lilafarben ist… 😍 👌 ☺️

Auch die beiden Mädchen auf dem Titel fand ich spannend. Eine trägt Lederklamotten, die andere Kleid, Bluse und Häubchen 🤔 Und auch das Setting klang ungewöhnlich: Die Geschichte spielt im 19. Jahrhundert im Wilden Westen (und in San Francisco)!  😮 😀

Und als ich dann angefangen habe, darin zu lesen, konnte ich es gar nicht mehr aus der Hand legen und habe es in rund anderthalb Stunden durchgesuchtet 😆 Es war mega spannend und die beiden Protagonistinnen waren mir echt sympathisch. Vor allem Tahnee ist echt cool 👍

Mehr über dieses ungewöhnliche Buch erfahrt Ihr in meiner Rezension ☺️ 🤓

Alles Liebe und hoffentlich nicht zu viele Homeschooling-Aufgaben 😅 ☺️ 😜

Eure Wild-West-Hexe 😘

IMG_1764

Liebe, Spannung und Pferde

Hey Leute 👋,

reitet Ihr gerne?🤗 Und wenn ja, könnt Ihr dann im Moment – trotz Corona – auch weiter zum Reiten gehen?🐎 Oder habt Ihr ein Pflegepferd oder einen Kurs und dort ist jetzt Besuchsverbot…? 🙃Dann kann es nett sein, wenigstens was über Pferde und über das Reiten zu lesen…👍

Kathi, die Lass mal lesen!-Pferdebuch-Expertin, empfiehlt Euch die Dilogie „Zwei Herzen“🐴 In dieser außergewöhnlichen Geschichte von Sabrina J. Kirschner geht es um Pia und Marie, die nach einem Reitunfall im Krankenhaus landen, sich an kaum etwas erinnern können und dort verwechselt werden, weil sie sich so ähnlich sehen 😜👯 Plötzlich haben sie die Identität der jeweils anderen 😱 In dem einen Buch geht es um Pias Seite der Geschichte, in dem zweiten um die von Marie 😇 Den ersten Teil hatte Euch Kathi schon im letzten Jahr vorgestellt (Zwei Herzen – Pias Geschichte) 👇👇👇

IMG_7190

Jetzt ist auch ihre Rezi vom zweiten Teil online 🙈 Er hat ihr genauso gut gefallen, wie der erste 😆 Warum, erfahrt ihr in Kathis Rezension: Zwei Herzen – Maries Geschichte 😉

Alles Liebe 😘 und ein schönes restliches Wochenende (ob mit Pferden oder ohne)😁🐴, wünscht Euch

Eure Lesehexe 🤗📚

 

Ein Gute-Laune-Sommer-Buch ☀️👩‍🌾 🚜🔍☀️

Hey Leute, 🤗

für ein paar Tage war es hier bei uns schon fast sommerlich warm 😍 Jetzt ist es leider wieder kälter geworden…😶 Darum habe ich heute ein Buch für Euch, das gute Laune macht, Lust auf den Sommer weckt und dabei auch noch ein bisschen spannend ist ☀️ 😀

„Die Barfuß-Bande und die geklaute Oma“ hat mir richtig gut gefallen ☺️ Die Geschichte ist nett erzählt und die Illustrationen von Daniela Kohl („Lottaleben“/ „Der Knäckebrotkrach“) sind mal wieder total nice 😍👍 Das Buch macht richtig Lust auf Ferien auf dem Land ☀️ 👩‍🌾 🐷 🐔 🚜 Und die sind ja – wegen Corona – gar nicht so unwahrscheinlich, denn im Moment ist völlig unklar, ob man in den Sommerferien überhaupt ins Ausland fahren kann… 🙈 Wahrscheinlich machen viele dieses Jahr Urlaub im eigenen Land – oder bleiben gleich ganz Zuhause… 🙂

Worum es in dem Buch genau geht, erfahrt Ihr in meiner neuesten Rezension. Wollt Ihr mich daraus auch lesen hören (und sehen)? 🙈 😊 Dann guckt mal bei Arena vorbei. Der Verlag hat die Aktion #GemeinsamGegenLangeweile ins Leben gerufen 👍 Jeden Tag gibt es derzeit auf deren Website Buch- und Basteltipps, kleine Interviews und Videos, zum Beispiel von Lesungen 📚 Auch von Lass mal lesen! wird es ein paar Videos geben (von mir, Ole, Juna und Richard) 😇 Heute geht das erste von unseren Videos online, darin lese ich aus der „Barfuß-Bande“☀️ 🎉 Hier ist der Link: https://www.arena-verlag.de/gemeinsam-gegen-langeweile-7-11-jahre

Ich wünsch Euch einen schönen Tag – und wenn Ihr es nicht sowieso schon macht, lauft doch Zuhause mal barfuß 😉

Alles Liebe

Eure Sommer-Hexe 😘