Leipziger Buchmesse

 

Hey, Leute, ich kann Euch nur empfehlen: Wenn Ihr Euch für Bücher interessiert, fahrt zur Leipziger Buchmesse!!! 👍 In der Halle 2 haben dann alle Kinder- und Jugendbuchverlage Stände aufgebaut. Dort kann man sich die neuesten Bücher angucken (und natürlich auch kaufen) und bekommt Leseproben, Aufkleber und andere Give-aways geschenkt. Auf den vier Bühnen Lesebude 1, Lesebude 2, Lesetreff und Fantasy Insel finden von 10:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr Lesungen statt. Anschließend kann man sich das Buch signieren lassen (oder sich einfach ein Autogramm holen) und man kann die Autorin oder den Autor dabei alles mögliche fragen.

Im ganzen Stadtgebiet gibt es während der Messezeit weitere Lesungen: In Museen, Jugendeinrichtungen und dieses Jahr sogar abends in einer Friedhofskapelle…😱

Seit 2014 fahre ich jedes Jahr zur Buchmesse nach Leipzig. Dieses mal war ich sogar an vier Tagen dort und habe insgesamt 11 Lesungen gehört, mit vielen Autorinnen und Autoren gesprochen und für meinen Blog ein Interview mit der erfolgreichen Schriftstellerin Sabine Städing („Magnolia Steel“, „Petronella Apfelmus“ und „Johnny Sinclair“) geführt. 2019 findet die Messe übrigens vom 21. bis 24. März statt. Und noch zwei Tipps: Am Donnerstag und Freitag ist es da eigentlich am besten und auch noch nicht ganz so voll. Meine Schule hat mich an den beiden Tagen vom Unterricht befreit. Das war gar kein Problem. Fragt einfach Eure Lehrer und sagt ihnen, dass Ihr den verpassten Stoff nachholt 😉

Mehr Infos findest Du unter: www.buchmesse-leipzig.de

Hier ein paar Eindrücke von der Buchmesse Leipzig 2018: