🎂 Mein 4. Bloggeburtstag 🎂

Hey Leute 🤗

ich kann selbst kaum glauben, dass es schon soooo lange her ist, aber:

🎉🎉🎉 HEUTE vor vier Jahren ging Lass mal lesen! online  🎉🎉🎉

Ich hatte vorher schon für den Bastei Lübbe Verlag und zwei Berliner Buchläden Rezensionen geschrieben, die dann auf deren Webseiten veröffentlicht wurden 🤓 Und ich war seit 2014 jedes Jahr auf der Leipziger Buchmesse. Die vielen Buchblogger*innen, die dort immer herumschwirren, habe ich aber erst 2018 zum ersten Mal wahrgenommen. Und so kam ich dort und durch sie auf die Idee, einen eigenen Blog zu gründen und dort meine Rezis zu veröffentlichen. Ich hätte damals nie gedacht, dass es so ein intensives Hobby werden würde 🙈😂 Das ist es aber auch, weil ich ja zusätzlich auch meinen Instakanal habe: @lesehexemimi ging am 7. April 2018 online.

Und wie anders sind bitte jetzt die Zeiten? Und auch ich habe mich natürlich verändert – und nicht nur meine Haare 😉 Aber manche Dinge bleiben zum Glück immer gleich: Wie zum Beispiel die Bloggeburtstage 🎂

Vielen Dank an alle, die mir hier folgen, meine Beiträge und Rezis lesen und Kommentare hinterlassen 🤗 Und an alle Verlage für die Rezensionsexemplare und an die Autor*innen für ihre tollen Bücher 🥰🥰🥰

Alles Liebe,

Eure Mirai 📚❤️

Happy New Year!

Hey Ihr Lieben, ich hoffe, Ihr hattet schöne Weihnachten und seid gut ins neue Jahr gerutscht, für das ich Euch natürlich nur das Beste wünsche 🍀✨❤️ ☺️

Ich habe mich echt ewig nicht bei Euch gemeldet und das tut mir sehr Leid. Als ich mich im Juni in eine Sommerpause verabschiedete, hatte ich selbst nicht erwartet, dass sie so lange gehen und auch den kompletten Herbst sowie die Weihnachtszeit umfasse) würde 😅😂 Das war nicht geplant. Aber dann hatte ich sehr viel für die Schule zu tun und ich habe gemerkt, dass es mir in der Situation zuviel wurde, mich um meinen Instagramkanal @lesehexemimi und um den Blog gleichzeitig zu kümmern. Ich war auf dem Instakanal weiterhin sehr aktiv (manche von Euch haben es vielleicht mitbekommen, weil sie mir dort auch folgen). Nun pausiere ich aus verschiedenen Gründen bei @lesehexemimi. In nächster Zeit möchte ich hier wieder regelmäßig etwas posten.

Vielen Dank an alle, die mir zwischendrin Mails geschrieben und sich erkundigt haben, wann es denn hier auf dem Blog weitergeht. So ein Anstupser ist manchmal wirklich wichtig 🙈🤗

Ich wünsche Euch einen schönen Abend!

Liebe Grüße und bis bald,

Eure Wieder-da-Hexe 😉

☀️Summer Break ☀️

Hey Ihr Lieben! 🤗

hier kommt ein kleines Lebenszeichen 😊 In den letzten zwei Wochen war es sehr ruhig hier, weil ich so viele andere Dinge zu tun hatte 🙈Gelesen habe ich natürlich trotzdem, insbesondere Bücher mit queeren Geschichten und Protas, schließlich ist der Juni der traditionelle Pride Month 🌈, in dem die LGBTQ+-Community an die Ereignisse von New York Ende Juni 1969 erinnert, als sich Queers (vor allem Schwarze trans Menschen) zum ersten Mal gegen eine brutale Razzia der Polizei in einem New Yorker Nachtclub wehrten, die damals regelmäßig stattfanden 💪🏾💪🏿💪

An dieses Ereignis (bekannt unter dem Namen „Stonewall Riots“) soll jedes Jahr im Juni erinnert werden. Ich muss zur Zeit oft daran denken, denn Menschen, die nicht straight (heterosexuell) sind, werden immer noch in vielen Ländern der Welt diskriminiert, schikaniert oder verprügelt und sind mancherorts sogar mit dem Tod bedroht 🥺 Auch in Deutschland gibt es Plätze und Orte, wo mensch sich besser nicht öffentlich Hand in Hand mit gleichgeschlechtlicher Freundin oder gleichgeschlechtlichem Freund zeigt. Und die Ereignisse in Polen und Ungarn machen deutlich, was selbst innerhalb der EU leider furchtbares möglich ist. Im Jahr 2021!!! 😫 Ich lese das ganze Jahr über auch queere Bücher, aber im Juni mache ich das besonders bewusst und werde hier demnächst auch mal welche vorstellen 🌈

Das wird allerdings noch ein bisschen dauern, denn jetzt wird es hier erst mal eine kleine Pause geben. In Berlin haben gestern die Sommerferien begonnen🎉 Ich bin jetzt erst mal  für eine Woche an einem Ort ohne WLAN und mit schlechtem Netz 😂 Danach werde ich meine Blog- und Instapause noch ein bisschen fortsetzen. Wenn Ihr Lust habt, guckt aber gerne mal auf meinem Instagramaccount @lesehexemimi vorbei. Dort hatte ich in letzter Zeit (anders als hier) einiges geposte 🙃

Eine schöne Zeit, viele  liebe Grüße und bis bald,

Eure Sommerhexe  ☀️📚😘

Einige News und eine neue Rezension

Hey Leute, 🤗

wie geht es Euch gerade so? Hier bei mir auf dem Blog ist es gerade etwas ruhiger, denn ich bin ziemlich viel mit anderen Sachen beschäftigt 🙈 Ich lese zur Zeit eine Menge (was schön ist, weil ich zu Beginn des Jahres eine Leseflaute hatte), schreibe wieder öfter an meiner eigenen Geschichte – und mache im Moment ein Praktikum bei dem coolen Buchladen She said 😱🎉 Das ist echt interessant und macht mir großen Spaß 😊 Die Leute in dem Laden sind nett und die Atmosphäre ist auch total nice. Wenn mein Praktikum vorbei ist, werde ich hier noch mal einen Beitrag dazu posten und Euch ein bisschen davon erzählen, was ich dort genau gemacht habe 😉

Heute möchte ich Euch ein Buch vorstellen, was mir richtig gut gefallen hat, weil es ein echtes Wohlfühlbuch ist 🥰 In „Kakaoherz & Listenliebe“ von Anke Girod geht es um Freundschaft, Liebe, Kakao und die Begeisterung für’s Listenschreiben (yay, ich schreibe auch gerne Listen ✌️). Und es geht ums Upcycling, was ich besonders super finde, denn ich liebe Upcycling 💚 Das bedeutet, aus alten Dingen (oder Müll) etwas neues zu basteln 💪🏾 Ich habe schon aus alten Kleidungsstücken Taschen genäht  und mir erst vor kurzem eine Bluse, die ich in einem Secondhandshop gekauft hatte, so umgearbeitet, dass sie richtig cool geworden ist und ich sie echt gerne trage. 🥰 Upcycling macht nicht nur Spaß, sondern ist auch gut für die Umwelt 🌿

Das Buch hat mich nspiriert, selbst auch bald mal wieder was in diese Richtung zu machen 🤩 Sehr cool finde ich auch, dass in dem Buch auch das Thema Hochsensibilität angesprochen wird. Davon sind nicht wenige Menschen betroffen, aber es findet sich nur selten in Büchern🙈

Mehr über „Kakoherz & Listenliebe“ erfahrt Ihr in meiner Rezension 👈🏾

Auf meinem Instagramkanal verlose ich übrigens drei Exemplare von dem Buch. Wenn Ihr Lust habt, guckt doch mal bei @lesehexemimi vorbei. Und am Sonntag wird es eine große Aktion bei Young Bookstagram geben (ebenfalls bei Instagram). Auf insgesamt 18 Accounts werden Dinge zu sehen sein, die Young Bookstagramer*innen selbst upgecycled haben – und wir werden alle auch etwas darüber schreiben, warum Upcycling eine coole Sache ist 😊 🌎🌿 Ich hoffe, Ihr kommt vorbei.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Eure Upcycling-Hexe 💚

Kinderfantasy at its best!

Hey Leute, 🤗

Kinder- und Jugendbücher mit Schwarzen Protagonist*innen gibt es leider immer noch viel zu selten 😕 Und wenn, dann sind es meistens realistische Bücher. In Fantasy kommen BIPoC dagegen fast gar nicht vor oder nur in Nebenrollen 😔

„Amari – und die Nachtbrüder“ von B.B. Alston (vor kurzem bei Dragonfly erschienen) ist da echt eine Ausnahme 🎉 Im Mittelpunkt steht nämlich Amari. Ein Mädchen! Schwarz! ✊🏾 Der Autor hat lange überlegt, ob er sich das wirklich trauen soll. Die Verlage verlangen schließlich   oft (jedenfalls noch bis vor kurzem, vielleicht ändert sich das gerade ein bisschen) nach männlichen weißen Protas, damit „auch Jungs“ besser relaten sollen 🤯 Aber warum soll mensch sich auch nicht mit einer Person identifizieren können, die anders aussieht und ein anderes Geschlecht hat? 🤔 Mädchen und Frauen und People of Color und queere Leute und Menschen mit Behinderungen machen das schließlich auch, seitdem es Bücher für ein breites Publikum gibt ?!!!! 🤷🏼‍♀️

Zurück zu Amari: Der Autor hat das Mädchen aus seinen Träumen zur Hauptperson seines Debüts gemacht und inzwischen steht sein Buch sogar auf der New York Times Bestseller-Liste! 🎉🥳  Völlig zu Recht, finde ich, es bietet nämlich richtig coole Kinderfantasy 🤩👍

Die Geschichte ist mega spannend, Amari ist super sympathisch und etwas politisch ist es auch, denn der*die Leser*in erfährt, wie Amari an ihrer Elite-Schule gemobbt wird, weil sie Schwarz ist, und wie es ist, in ärmlichen Verhältnissen zu leben und aufzuwachsen 💡🙈

👉🏾 Mehr über dieses coole Buch erfahrt Ihr in meiner Rezension 👈🏿

Auf meinem Instagramkanal @lesehexemimi könnt Ihr übrigens ein Exemplar von „Amari und die Nachtbrüder“ gewinnen 😊 Guck doch dort später mal vorbei – ich werde meinen Post im Laufe des Tages online stellen 🙃

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag – und ein schönes langes Wochenende!!!! ☀️😎

Eure Lesehexe 😘📚

IMG_6781

Auf die Plätze, fertig, zeichnen … !

Hey Leute, 🤗

skribbelt, malt oder zeichnet Ihr gerne? ✍🏽 Nur für Euch oder auch für andere? 👭👫👬 Habt Ihr Euch auch schon mal an einem Comic versucht? 💥

Passend zur #kidscomicweek stelle ich Euch heute drei Bücher vor, in denen es ums selber Zeichnen geht. Sie sind ziemlich unterschiedlich in dem, was sie bieten und an wen sie sich richten. Wenn Ihr mehr wissen wollt, dann lest am besten meinen Beitrag 😉 Dort stelle ich Euch alle drei Bücher vor: Bücher zum Thema Zeichnen 👈

„Sketch every Day“ von Simone Grünewald (2020 bei Carlsen erschienen) und das „Kreaturen Kritzelbuch“ von Thomas Hussung (2021 bei Dragonfly erschienen) könnt Ihr übrigens ab heute auf meinem Instagramaccount @lesehexemimi gewinnen 😆🎉

Viel Spaß beim Lesen – und Zeichnen 😉

Eure Comic-Hexe 💥😀

IMG_7161

„Marilu“ feiert die Freundschaft und das Leben!

Hey Leute,

heute ist der 23. April und damit Welttag des Buches (🎉YAY!!! 🎉). Der perfekte Tag also, um Euch eines meiner Herzensbücher vorzustellen – „Marilu“ 😍

Das neueste Buch von Tania Witte ist für mich in verschiedener Hinsicht ein ganz besonderes Buch 💛 Zum einen hatte mir Tania schon vor langer Zeit von diesem Romanprojekt erzählt  und ich bekam mit, wie sie dafür recherchierte und daran schrieb. Als sie mich dann im letzten Sommer fragte, ob ich das Manuskript von „Marilu“ testlesen wollte, habe ich sofort zugesagt, schließlich hatte mir ihr Jugendbucherstling „Die Stille zwischen den Sekunden“ (trotz des Endes, *grummelgrummel*) auch schon mega gut gefallen. Und neugierig war ich auch, klar 😜 Ich bekam einen riesigen Stapel Papier zugeschickt 😅, las und wurde sofort von Marilu, Elli und Lasse mitgerissen 😊

Ein Herzenbuch ist es aber auch, weil in „Marilu“ einfach so viel zusammen kommt: Eine sonnig-leichte Atmosphäre und das wichtige Thema mental health; ein lockerer Schreibstil und eine ungewöhnliche Erzählperspektive; Spannung und unterhaltsame Dialoge, Diversität und Freundschaft 🙃

Noch dazu ist das Buch auch noch aktuell, denn es geht um psychische Probleme bei Jugendlichen, was durch Corona ja gerade echt ein Thema ist. Gleichzeitig ist es aber kein klassisches Mental-Health-Buch, sondern ein sommerlicher Roadtrip, der das Leben und die Freundschaft feiert ☀️🎉☺️

Neugierig geworden? Dann lest unbedingt meine (etwas ausführlich gewordene *räusper*) Rezension  🤓😉😌 Auf meinem Instagramaccount @lesehexemimi könnt Ihr ab heute auch ein Exemplar des Buches gewinnen. Und: In der heutigen Folge des Podcasts Writtenbetweenthelines und im Newsletter von Mojo reads stelle ich „Marilu“ auch vor 💛

Ich wünsche Euch einen schönen Welttag des Buches ☀️📚

Alles Liebe, ☺️

Eure Lesehexe 😘

P.S. An die Lehrkräfte unter Euch: „Marilu“ ist aus meiner Sicht ein super Buch für den Unterricht. Der Arena-Verlag hat dazu auch Unterrichtsmaterial entwickeln lassen, was es kostenlos zum Download gibt 👍

Porträt in der Sonntagszeitung der Frankfurter Allgemeinen

Hey Ihr Lieben, 🤗

am letzten Sonntag war es endlich soweit: Das Porträt von Johanna Dürrholz über mich ist in der Sonntagszeitung der Frankfurter Allgemeinen erschienen ☺️ Ich hatte Euch ja schon vor einiger Zeit von dem ausführlichen Interview über Zoom mit ihr und von dem Fotoshooting mit Julia Zimmermann in dem coolen Buchladen She Said erzählt. Kleiner fun fact am Rande: Als meine Mum am Sonntagmorgen zum Brötchen (und Zeitung) kaufen ging, stolperte sie vor unserer Haustür erst mal fast  – über mich. Genauer gesagt, über die dort auf dem Boden liegende FAS unserer Nachbar*innen, auf deren Titelblatt ich war 😱🙈😂

Das Porträt ist echt mega schön und wertschätzend geworden 😍 und das Foto gefällt mir auch richtig gut ☺️ Super finde ich auch, dass ich in dem Interview auch mal was zum Thema Schullektüre sagen konnte (ein Thema, das mir unter den Nägeln brennt) und die Aussagen dann auch in den Text gekommen sind 👍

Falls Ihr die Ausgabe vom letzten Sonntag verpasst habt: Das Porträt ist inzwischen auch online auf der Seite der FAZ zu lesen, sogar kostenlos! Ihr findet es hier  👈  Und wenn Ihr mehr wollt: Die anderen Beiträge, die bereits über mich, Lass mal lesen! und/oder Young Bookstagram erschienen sind (u.a. in der ZEIT, im ZEIT Magazin, in ZEIT Leo, GEOlino, Berliner Zeitung, bei KiKA und ZDF Morgenmagazin) findet Ihr oben in der Leiste unter dem Reiter Media  ☝️🙃

Auf Instagram ist heute übrigens eine neue Instatour von Young Bookstagram gestartet, und zwar zu dem Buch „The Second Princess. Vulkanherz“ von Christina Hiemer (erschienen beim Carlsen Verlag). Ich war mit meinem Account @lesehexemimi gleich als erstes dran und erzähle Euch in meinem Post etwas über die Hauptprotagonistin Saphina 👑 Eine ausführliche Rezi vom Buch wird es demnächst auch hier auf dem Blog geben. Wenn Ihr bei Instagram seid, guckt gerne mal vorbei 🤗 Am Ende der Tour werden wir auch drei Exemplare von „The Second Princess“ verlosen 🎉🍀

Ich wünsche Euch einen schönen restlichen Freitag ❤️

Eure Happy-Hexe ☺️

Cooles Sachbuch zum Thema Menstruation

Hey Leute, 🤗

nachdem ich Euch gestern einen Jugendroman vorgestellt habe, in dem es um das Thema Periode, Menstruation, „Die Tage haben“ oder wie Ihr es auch immer nennen wollt, ging, habe ich heute ein Sachbuch für Euch ❤️

Mir hat „Gute Tage. Wie du die Regel geregelt kriegst“, richtig gut gefallen, weil es auf 169 Seiten eine Fülle von Informationen enthält (auch für Fortgeschrittene 😉). Ich mochte auch die Illustrationen sehr, weil sie cute aussehen und weil sie Diversität zeigen. Richtig so, schließlich haben nicht nur weiße, christliche und dünne Menschen mit abled-bodies ihre Tage. Ich finde diese Sichtbarkeit so wichtig!

Das Buch greift aber auch neue Entwicklungen wie Periodenunterwäsche und Menstruationstassen auf (beides hilft, Müll zu vermeiden 🌍💚🌿) und sogar zum Thema transgender gibt es eine Seite. Mehr über das Buch und warum es mir gefällt, erfahrt Ihr in meiner Rezension  👈

IMG_4909

Ich denke (und hoffe), dass Bücher wie „Gute Tage“ dazu beitragen, dass die Menstruation künftig noch mehr als etwas normales angesehen wird und nicht mehr so tabubelastet ist 👍

Apropos: Zu diesem Thema machen wir morgen (Sonntag) eine große Aktion bei Young Bookstagram mit 17 teilnehmenden Accounts 💪 Auf meinem eigenen Instagramnaccount @lesehexmimi könnt Ihr schon ab heute ein großes Paket gewinnen, bestehend aus den beiden Büchern und einer coolen Tasche von dem Berliner Label Kora Mikino (ein Start-Up für Periodenslips). Guckt gerne mal bei @lesehexemimi vorbei 🤗 Wir seht Ihr den Inhalt des Paketes 👇

665BBDA7-6006-427C-BB8D-5E4C1BE62D3E

Ich wünsche Euch noch ein schönes restliches Wochenende! 😘

Alles Liebe ❤️

Eure Fempower-Hexe 💪🌸

❤️ Kleines Menstruations-Special ❤️

Hey Leute 🤗

mit dem Buch von Roberta Marasco hat der Carlsen Verlag einen Jugendroman au Italien nach Deutschland geholt, in dem es um das wichtige Thema Menstruation geht 👍Da finde ich ja schon mal cool, denn leider ist die Periode ja immer noch für viele ein Tabuthema 😬 Völlig zu Unrecht, finde ich, schließlich haben mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung jeden Monat damit zu tun. Und nur weil manche Männer und Jungs damit ein Problem haben, sollen alle anderen das Thema vermeiden, ihre Tampons verstecken und möglichst nicht darüber reden …? 🤐 Nix da, das muss sich dringend ändern! Weg mit dem Tabu! 😤 💪🌸

„Alles ganz normal“ ist auch ein bisschen feministisch und macht Lust, selbst aktiv zu werden. Worum es genau geht, was mir noch gefiel und was aus meiner Sicht nicht ganz so gut war, erfahrt Ihr in meiner Rezension 👈

Morgen wird es hier übrigens eine weitere Buchvorstellung geben und zwar zu „Gute Tage“, einem Sachbuch rund um das Thema Menstruation 🎉 Auf meinem Instagramkanal @lesehexemimi könnt Ihr ab morgen beide Bücher im Paket gewinnen 🍀 und am Sonntag gibt es unsere große #NoTabu-Aktion bei Young Bookstagram mit insgesamt 17 beteiligten Accounts 😍😱

Ich hoffe, Ihr kommt morgen wieder vorbei 🤗

Ich wünsche Euch einen schönen Abend 😉

Eure Fempower-Hexe 💪🌸

IMG_4908