Harry Potter und ich

Hallo liebe Bookies,

wie findet Ihr Harry Potter? Nice oder doof? Fame oder nervig? Anlässlich des großen Harry-Potter-Jubiläums hat der Carlsen-Verlag zu einer Blog-Parade zum Thema „Harry Potter und die Magie des Lesens“ eingeladen. Alle Blogger sind aufgerufen, ihre persönliche Harry-Potter-Story aufzuschreiben.

image

Da bin ich natürlich auch gerne mit dabei und verrate Euch, wie das mit mir und Harry Potter angefangen hat. Denn ich bin natürlich ein FAN !!!!!!!!!!! 😍 😀 ☺️

Als ich sieben war, begann ich mich für Hexen, Vampire und andere magische Wesen zu begeistern. Nachdem ich in den Sommerferien nach der ersten Klasse „Monster Mia“ verschlungen hatte (mein erstes „richtiges“ Buch), war ich echt angefixt. Vom Lesen – und von Geschichten über Zauberei und magische Wesen. Ich las dann nicht nur die nächsten neun Bände von „Monster Mia“, sondern auch die Geschichten von der kleinen Hexe „Bella Donner“. Ich las „Professor Graghuls geheime Monsterschule“, „Araminta Spuk“, „Monsterjägerin Nelly Rapp“ und die „Geistermädchen“-Reihe von Ralf Leuther. Ich las „Pauli Poltergeist“ und „Scary Harry“. Von Paul Loon las ich das „Gruselhandbuch“ und die „Viktor der kleine Werwolf“-Bände. Ich las die „Gespensterpark“-Reihe und ganz viele Bücher von Cornelia Funke. Hier seht Ihr ein Foto von mir von damals…

image001

 

Ich war also bestens vorbereitet, als ich an meinem achten Geburtstag (inzwischen war ich in der dritten Klasse) ein Taschenbuch aus dem Carlsen-Verlag bekam: „Harry Potter und der Stein der Weisen“…. Natürlich habe ich auch das sofort gelesen. Und Band 2, 3, 4 hinterher. Bei Band 5 stieg ich etwa in der Mitte aus. Leider. Aber ich langweilte mich, denn mit den Pubertätsthemen, die da plötzlich eine Rolle spielten, konnte ich damals natürlich noch nichts anfangen.

Hat mich Harry Potter zum Lesen gebracht? Nicht wirklich, denn ich war schon vorher eine Leseratte. Aber die Potter-Bände waren die dicksten Bücher, die ich bis dahin gelesen hatte. Und mein Interesse an Magie stieg dadurch noch weiter. Manchmal denke ich, dass ich

IMG_6200

vielleicht etwas zu jung begonnen habe, Harry Potter zu lesen. Die Kinder früher hatten es leichter, die sind quasi mit Harry Potter größer geworden. Immer wenn es einen neuen Band gab, waren sie selbst auch ein Stück älter. Als ich anfing, Harry Potter zu lesen, gab es schon alle Bände…

Könnte es tatsächlich sein, dass Harry Potter mehr für die Leseförderung tut als Goethe und Schiller zusammen (fragt Carlsen)? Bestimmt – denn wer liest heute noch Goethe und Schiller? Meine Freundinnen und Freunde haben aber (fast) alle Harry Potter gelesen. Es ist lustig, dass jetzt auch die kleinen Geschwister damit anfangen…

Was mag ich an Harry Potter? Ich finde, das ist eine großartige, tolle, wunderbare, coole und megaspannende Reihe. Ich liebe die vielen coolen Zaubersprüche und dass es eine ganz eigene Welt ist. Ich liebe die vielen verschiedenen Geschöpfe, die es in der Welt von Harry Potter gibt und ich mag, dass es in einer Schule spielt. Ich finde die persönliche Geschichte von Joanne K. Rowling toll, die eine allein erziehende Mutter war, als sie das Manuskript des ersten Harry Potter-Buches in einem Café (!!!) verfasste. Ich mag die Filme. Und  – das klingt jetzt vielleicht blöd, aber… – ich mag, dass es Rollenspiele gibt und Merchandising-Sachen, mit denen man zeigen kann, dass man Harry Potter und seine Welt mag.

Wie ist das bei Euch? Seid Ihr Potter-Fans? Schreibt mir gerne, ich bin gespannt!

Wenn Ihr mehr zu diesem Thema lesen wollt, guckt mal auf die Jubiläumsseite (externer Link) des Carlsen-Verlags. Mehr Infos zur Blog-Parade findet Ihr hier (externer Link). Und die Beiträge der Blogger sowie Links zu den teilnehmenden Blogs stehen hier. (externer Link). Die Aktion läuft noch bis zum 30. September 2018. Unter den Gewinnern wird ein Komplettsatz der neuen Jubiläumsreihe verlost. Bitte, bitte drückt mir die Daumen 🙏🏻 😘. Ich finde, die sehen soooo nice aus… 😍 👏🏻 ❤️ Viele Läden haben jetzt auch ihre Schaufenster damit dekoriert, wie der Buchsegler (externer Link) unten.

 

Hier auf meinem Blog gibt es noch mehr zum Thema Harry Potter-Jubiläum zu lesen. Wenn Euch das interessiert, guckt diese Blog-Posts an: Happy Birthday Harry und 20 Jahre Harry Potter auf Deutsch.

Und nun noch ein Tipp für alle, die es dieses Jahr nicht zur Warner Studio-Tour nach London schaffen: Vom 13. Oktober bis zum 10. März 2019 gibt es in Potsdam eine große Harry Potter-Ausstellung (externer Link). Beeilt Euch mit den Tickets, ich glaube, die gehen unter den Muggels gerade weg wie Schokofrösche bei den Hogwarts-Schülern…

IMG_6291

Alles Liebe,

Eure Magie-Hexe 👋🏻 ✨

IMG_6198

IMG_6169

Tell me three things…

Hallo liebe Bookies 👋🏻

dieses Buch habe ich schon vor einigen Wochen gelesen und ich bin immer noch soooo begeistert davon 😍. Warum, erfahrt Ihr, wenn Ihr meine Rezension lest.

Wundert ihr Euch gerade, wieso auf dem Buchcover Waffeln zu sehen sind 🤔?  Das hat damit zu tun, dass die Protagonistin das Wort „Waffel“ liebt und der Unbekannte, der ihr schreibt, sich als Fan des süßen Gebäcks outet… 😉

Und Ihr? Mögt Ihr Waffeln? Ich ja 😝. Herzwaffeln lieber als die dicken Belgischen. Und am allerliebsten mag ich die dunkle Variante aus Schokoteig… 😋 😋😋

Viele liebe Grüße,

Eure Waffel-Hexe

Guckt mal: Neue Fotos und Rubriken 🎉

Hallo liebe Bookies! 😊 ❤️

Meinen Blog gibt es seit Ende März und ich hatte das Gefühl, dass es an der Zeit war, den look mal ein bisschen aufzufreshen. Darum findet Ihr jetzt neue Fotos bei jeder Rubrik und auch auf der Home-Seite 😉

Und dann gibt es auch noch zwei neue Rubriken: Unter „So ähnlich wie…“ findet Ihr ab sofort Kurzrezensionen von thematisch ähnlichen Büchern. Ich werde versuchen, zu erklären, worin die Unterschiede liegen. Den Anfang macht ein Vergleich von drei Reihen über junge Agentinnen. Und unter Media sammele ich ab sofort Interviews und Texte, die über Lass mal lesen! (und über mich) erschienen sind.

Schaut es Euch an und schreibt mir gerne, wie Ihr das findet.

Ich würde mich auch mega freuen, wenn Ihr meinen Blog abonnieren würdet (geht auch per Email, siehe Button rechts) oder mir folgt (geht nur, wenn Ihr selbst Word-Press-Blogger seid). Das wäre mega! Kommt auch gerne mal auf meinem Instagram-Feed vorbei. Ihr findet mich unter @lesehexemimi. Da habe ich inzwischen schon mehr als 600 Follower… 😱 Kann’s kaum glauben… 👏🏻🙃😂😆

Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, 👋🏻

Eure Blogger-Hexe

Donnerkofferblitz: Ein neuer Band von Kuschelflosse und seinen Freunden 🐠❤️

Hallo Ihr Lieben, 👋🏻

kennt Ihr eigentlich Kuschelflosse? Meine kleine Schwester ist ein Riesenfan und ich muss zugeben, dass ich die Bücher auch echt süß finde 😍. Die Geschichten über den kleinen Fellfisch und seine Freunde sind voller Wortwitz, die Zeichnungen lustig und so niedlich ❤️ Auf jeder Seite gibt es andere nette Details zu entdecken. Großartig sind auch die Hörbücher. Ralf Schmitz spricht die vier Freunde Kuschelflosse, Emmi, Sebi und vor allem Herrn Kofferfisch („Donnerkofferblitz“) immer sooooo lustig. Hier seht Ihr alle vier Bände, die bisher erschienen sind:

IMG_6068

Seit Juli ist Band vier („Kuschelflosse und die mächtig magische Glitzerbohne“) auf dem Markt und meine kleine Schwester ist vor Freude erst mal vier Wasserpurzelbäume geschwommen. Alles weitere über das neueste Kuschelflossebuch erfahrt Ihr hier.

Die Autorin haben wir übrigens auf der Leipziger Buchmesse 2017 persönlich getroffen. Damals hat Nina Müller – während sie gelesen hat – auch gezeichnet (die Illustrationen in den Büchern sind auch von ihr). Das war super beeindruckend! 😱

Später sind wir dann noch zum Magellan-Stand geschwommen, um uns ein Autogramm aus Ninas Flosse abzuholen – und Juna bekam ein Foto, einen Kalender und das während der Lesung gezeichnete Poster geschenkt. 😀❤️

Unten seht Ihr ein paar Fotos von damals.

„Donnerkofferblitz“ und liebe Grüße,

Eure Wasser-Hexe 🐠

Cooles Wissensbuch über Ägypten

Hallo liebe Bookies 👋🏻

zu Beginn der Sommerferien habe ich einen mehrtägigen Kurs auf der Insel Scharfenberg im Tegeler See besucht, in dem es um Alltag und Medizin im alten Ägypten ging. Wir haben selbst Crèmes, Salben und sogar Hustenbonbons nach den Rezepten von damals hergestellt ☺️. Das war cool 👍🏻 Weil ich die Zeit von Kleopatra & Co. so super spannend finde, war ich total begeistert, als ich dieses Buch auf einer kleinen Messe hier in Berlin entdeckte 👏🏻😀. Ich wollte es unbedingt haben und habe mich riesig über das Rezensionsexemplar vom Gerstenbergverlag gefreut 🤗 😊.

IMG_5428

Und ich muss sagen: Dieses Wissensbuch ist einfach großartig😱👍🏻! Weil es so anders ist als alle meine anderen Sachbücher und trotzdem so viele spannende Infos über Ägypten enthält. Es ist wunderschön illustriert und enthält viele viele Klappen😍. Ihr wollt mehr wissen? Dann lest hier meine Rezension.

Unten seht Ihr ein paar Bilder aus dem Buch.

Alles Liebe,

Eure Ägypten-Hexe

img_5902.jpeg

 

 

✨🎉Gewonnen !!! ✨😱😆☺️👏🏻

Hallo Ihr Lieben!

Im Juli hatte KJB Fischer Blogger dazu aufgerufen, Beiträge zum neuen Buch „Prinzessin Undercover“ zu posten und auch dazu zu schreiben, was man selbst lieber wäre: Prinzessin oder „normales“ Mädchen 👑🤔

Ich habe das Buch damals super gerne gelesen und es auch rezensiert (die Rezension findet Ihr hier) und mich dann auch mit dem Bild oben an der Bloggeraktion beteiligt – und dazu geschrieben, dass ich mit meinem „Normalo“-Leben zufrieden bin, aber nichts dagegen hätte, mal ein paar Tage lang eine Prinzessin auf Probe zu sein. Prinzessin im Praktikum sozusagen…. Letzte Woche kam dann die tolle Nachricht, dass ich eine von drei Gewinnerinnen der Blogger-Aktion bin.

OMG!!!!! 😱 😱 😱Wie mega cool! Ich freue mich total!!!! 🎉

Ich durfte mir Bücher im Wert von 50 Euro aus dem Fischer- Verlagsprogramm aussuchen und habe mich für diese drei hier entschieden (siehe Foto unten). Die beiden „Glücksbäckerei“-Bände fehlten mir noch in der Sammlung. „Vox“ will ich meiner Mutter zum Geburtstag schenken.

Vielen Dank an den Fischer-Verlag ❤️🙏🏻 ❤️

Eure

Gewinner-Hexe ☺️

 

IMG_5889

Lizzy is back!!!

Hallo Ihr lieben Bücherwürmer 📚🐛,

kennt Ihr schon die Reihe „Lizzy Carbon“? Der erste Teil („Lizzy Carbon und der Club der Verlierer“) gewann 2017 den Deutschen Jugendliteraturpreis. 👏🏻😆 Ich habe die Geschichte über die mutige und etwas chaotische Lizzy, die sich als Außenseiterin mit anderen Outsidern zusammenschließt und gemeinsam die Schule rockt, damals super gerne gelesen. Das Buch ist lustig geschrieben und macht Mut. 😎 Im zweiten Band entdeckt Lizzy die Liebe – sie ist zum ersten mal so richtig verknallt… 😍😉 Auch das ein super Buch! ☺️ Nun also der dritte Teil. Jetzt ist Lizzy schon 16 – und lässt den „Club der Verlierer“ noch einmal aufleben. Spannend zu sehen, was aus allen geworden ist…🌸🤗

Worum es sonst noch geht und wie mir das Buch gefallen hat, erfahrt Ihr in meiner Rezension 🙃

Echt schade, dass das wohl der Abschlussband ist. Ich fände es super, wenn die Reihe noch weiterginge. Ich werde Lizzy und ihre Freunde vermissen… 😢

Viele liebe Grüße,

Eure Bücherhexe 😘

FF5D7385-0325-4C23-8068-D7BCBCAF0716

🦊 ❤️ Ein Buch zum Verlieben❤️🦊

Hallo Ihr Lieben 👋🏻,

als mein Opi ein kleiner Junge war, hatte er einen kleinen, zahmen Fuchs 🦊 und von dem (er hieß Rautzel) hat er mit schon öfter erzählt 😊

Darum war ich total fasziniert, als ich dieses Buch hier gesehen habe. Es erzählt die wahren Geschichten einer Fuchsdame und ihrer Besitzerin. Jessika holte Juniper zu sich,   als diese noch ein Fellknäuel war (und frisch gerettet von einer amerikanischen Pelzfarm). Das Buch ist einfach toll. Vor allem die süßen Fotos sind der Hammer 👍🏻

Mehr über den Inhalt erfahrt Ihr in meiner Rezension. Dort zeige ich Euch auch mein Lieblingsfoto von Juniper 😊🦊 ❤️

Meinem Opi hat es übrigens auch gut gefallen…☺️ Und ich habe jetzt ein tolles Geburtstagsgeschenk für ihn…😉 😎

Alles Liebe,

Eure Lesehexe 🦊

IMG_4271

 

Liebe, Leben & italienisches Essen👩‍🍳❤️🇮🇹

Hey ihr lieben Leseratten!❤️

Blättert ihr auch gerne durch Kochbücher👩‍🍳? Ich liebe das. Genauso, wie ich es mag, tolle Geschichten zu lesen 😍. Pasta Mista verbindet diese beiden Leidenschaften von mir, denn in den beiden Büchern geht es um ein 15-Jähriges Mädchen, das gerne kocht und zum ersten mal so richtig verliebt ist 💑. Auf den zweiten Band hatte ich mich schon sehr gefreut. Endlich konnte ich erfahren, wie es mit Liv und Angelo weitergeht!!! Die beiden sind voll das süße Paar und machen in Band 2 Urlaub in Bella Italia 🇮🇹, wo Angelos Verwandtschaft lebt. Doch plötzlich taucht ein Problem auf: Chiara…

Mehr zu dem Buch erfahrt Ihr in meiner Rezension

Alles Liebe,

Eure Kochhexe 👩‍🍳

P.S. Die Autorin hat bei Lovelybooks geschrieben, dass bislang kein dritter Band geplant ist 😢 Ich hoffe so sehr, dass sich der Verlag das noch mal überlegt…!

Magisch und mitreißend

Hallo Ihr Lieben, 👋🏻

kennt Ihr das? Man liest ein nettes Buch, alles ist gut, dann guckt man zufällig in ein anderes Buch hinein, überfliegt aus Neugierde die erste Seite – und wird sofort so krass in die Geschichte hineingerissen, dass man nicht mehr anders kann als weiterlesen, weiterlesen, weiterlesen bis zum Schluss…🙈😯

So ging es mir mit dem ersten Band von „Magic Academy“, der leider viel zu lange unbeachtet auf meinem SUB gelegen hat. Ich habe ihn dann in einem Rutsch durchgelesen. Jetzt freue ich mich auf Band 2😍, der zum Glück schon auf dem Markt ist 👏🏻 Hat es also doch etwas Gutes, dass Band 1 so lange auf meinem SUB lag…☺️😉

Wenn Euch das Buch interessiert, dann lest meine Rezension.

Alles Liebe,

Eure Magie-Hexe ✨