Eine krasse Geschichte aus der Wüste

Hey Leute, 👋🏽

„Um 03:47 Uhr kommen sie Wren holen. Mitten in der Nacht wird sie aus ihrem Bett gezerrt und in ein wartendes Auto, dann in ein Flugzeug, und schließlich auf einen stundenlangen Marsch durch die Wüste geschickt…“ 😱 So beginnt der Klappentext von „Acht Wochen Wüste“. Und genau das erwartet Wren auch: ACHT WOCHEN WÜSTE 🙈Oder genauer gesagt: Ein Wüsten-Wildnis-Therapie-Camp. Klingt krass? Das ist krass! 😱

Könntet Ihr Euch vorstellen, in so einem Camp zu sein? Von Euren eigenen Eltern dorthin geschickt…? 😬 🙈

Richard erzählt Euch in seinem Gastbeitrag ein bisschen mehr über „Acht Wochen Wüste“ und verrät Euch auch, wie ihm das Buch gefallen hat 👍🏽

Seine Rezi findet Ihr hier.

Ich hoffe, Ihr kommt gut durch diese seltsame Zeit…😷 Habt Ihr genug zu lesen? Hier in Berlin haben die Bibliotheken schon seit Samstag geschlossen (vielleicht sogar bis Ende Mai, habe ich gehört 😳 🙈) und auch die Buchläden müssen schließen… Also schnell noch ein paar Bücher hamstern – oder einen eReader kaufen 🙈 Mein SUB ist riesig – das fand ich immer blöd, aber jetzt bin ich froh darüber 😅. Vielleicht schaffe ich es während des Corona-Breaks, ihn ein bisschen abzubauen 📚 ☺️

Alles Liebe und bleibtgesund 🍀 ❤️

Eure Lesehexe 😘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s